Benutzer-Registrierung


Social Communities

Blogs kommen neu

WELT WUNDER ERLEBEN 

von KLAUS O.BRAUN.
Blogger, traveller, scout
journalist, book writer

GOLF INSIDER WISSEN

Golf Insider Newsletter


SCHÖNSTE GOLFZIELE
KLUG REISEN BUCHEN


GOLF FÜR FRAUEN

Ladies Golfpages


LUST AUF PRADA GUCCI
HERMES, WUNDERKIND
mehr...
http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Fashion_assesories18.jpg




Die Weltranglisten

World-Golf-Ranking
rolex-ranking

Golf und Business

Geld verdienen im Golf
DAS BUSINESS-PORTAL

Neue Wege: Marketing
für finanzstarke Kunden
.

Neues von Verbänden

Bestes Reiseziel Europa:
soon: Piemonte, Italien




Martin Kaymer - 2019 wieder in die Weltelite?

Kaymer Martin Siegertyp

Martin Kaymer - er genießt weltweit Anerkennung im Golfsport

Alle Turnier-Termine der PGA European Tour 2019...

DIE PGA EUROPEAN TOUR mit Ihrer Preisgeldrangliste "RACE TO DUBAI" ist der grosse Gradmesser für diejenigen Golf-Professionals, die entweder zur Weltspitze streben oder bereits dazu gehören. Hier gibt es eine Mehrklassengesellschaft, die allerdings in der Lage ist, mit individuellen Höchstleistungen und Weltklassegolf das Publikum in grosse Begeisterung zu versetzen und immer höhere Preisgelder und Besucherzahlen zu generieren.

Das Race to Dubai steht für die Vielfalt und die Begeisterung für den Golfsport weltweit. Vom Auftakt mit der South African Open Championship im November bis zum Saisonabschluss der DP World Tour Championship in Dubai umfasst der internationale Turnierkalender 2017 der European Tour über zwölf Monate packendes Spielgeschehen mit 48 Turnieren in weltweit 26 Ländern und fünf Kontinenten.

Die DP World Tour Championship in Dubai soll erneut der packende Höhepunkt der vier Turniere umfassenden ‚Final Series’ sein, die wie im Jahr 2013 das BMW Masters, die WGC – HSBC Champions in China sowie die Turkish Airlines Open in Antalya umfassen wird.
Martin Kaymer (2010) und Lee Westwood (2009) waren die ersten beiden Gewinner des The Race to Dubai. Kaymer ging als 163. der Weltrangliste abgeschlagen, aber hoffnungsvoll in die Saison 2019.


Die deutschen Stars für die  European Tour 2019 sind laut Weltranglise vom Dezember 2018: Martin Kaymer, Max Kieffer, Stepan Jäger, Alex Cejka
Das Aushängeschild des deutschen Golfsports ist Martin Kaymer. Der Mann aus Mettmann bei Düsseldorf hat nach seinen starken Jahren seit 2015 ein länger anhaltendes Tief zu durchlaufen. 


Vor Jahren noch setzte Martin Kaymer Paukenschläge: Er gewann Majors und holte Tour-Siege. 2011 war er kurze Zeit die Nummer eins der Welt. Mit seinem triumphalen Siegen bei der mit 10 Millionen Dollar dotierten Players Championship in Sawgrass, Flordia, USA und bei der US Open, die er als erster Kontinental-Europäer überhaupt gewann. Kaymer war bereits 2010 der Sieger der Preisgeldrangliste der PGA European Tour. In der Saison 2011 landete der 32jaehrige deutsche Superstar auf Nummer drei der Rangliste. 2012 und 2013 hatte Kaymer wegen seiner Schwungumstellung und den gewaltig gestiegenen Erwartungen durchwachsene Saisons mit nur einem (2012), beziehungsweise keinen Sieg (2013 und 2016).

Der Karriere-Weg des Martin Kaymer
Der große deutsche Publikumsmagnet, errang bereits bei seinem ersten Turnier 2008, der Abu Dhabi Golf Championship, seinen ersten Sieg auf der European Tour. Er wurde damit zum jüngsten deutschen Gewinner eines European-Tour-Turniers vor Bernhard Langer, der bei seinem ersten Sieg 14 Tage älter war. Nach seinem zweiten Platz bei der Dubai Desert Classic zwei Wochen später erreichte Kaymer Platz 21 der Weltrangliste und erhielt die Auszeichnung European Tour Golfer of the Month für January 2008. Im Juni 2008 gewann er als erster Deutscher und bis dato jüngster Profi die BMW International Open, ein Turnier, bei dem Bernhard Langer fünf Mal den zweiten Platz belegt hatte. Mit einem geteilten zweiten Platz beim Volvo Masters schloss er die Saison auf Rang acht der Order of Merit ab.

Der Aufstieg
Rückblick in die Anfänge: Im Jahr 2009 gelangen ihm im Juli zwei Siege in Folge: zunächst bei der Open de France und eine Woche später bei den Scottish Open in Loch Lomond holte er die Titel drei und vier auf der European Tour. Am 13. Juli 2009 erreichte Kaymer Platz 11 der Weltrangliste. Wegen einer Fußverletzung, die er sich auf der Go-Cart-Bahn im Sommerurlaub (Ende August 2009) zuzog, musste Kaymer für fast zwei Monate pausieren, ehe er bei den Castello Masters (22. bis 25. Oktober 2009) wieder ins Tourgeschehen eingriff. Dort erreichte er einen geteilten zweiten Rang.

In 2017 fiel der 33jährige aus den Top 100 der Welt
Zum Auftakt der Saison 2010 konnte er erneut die Abu Dhabi Golf Championship gewinnen, was ihn in der Weltrangliste auf Platz 6 und damit erstmals in die Top Ten brachte. Den mit Abstand größten Erfolg seiner noch jungen Karriere erreichte Kaymer mit dem Sieg bei der PGA Championship 2010. Im sieglosen Jahr 2016 nahm Kaymer zum vierten Mal am Ryder Cup teil.

Mc Dowell Kaymer
Erst Team Buddies, dann harte Konkurrenten: Graeme Mc Dowell und Martin Kaymer

Martin Kaymer ist nach Bernhard Langer erst der zweite deutsche Golfspieler, dem Siege bei Major-Turnieren gelungen sind.  Er triumphierte beim Alfred Dunhill Links Championship in St Andrews.

In 2012 ging der Hype um Kaymer erstmals zurück
Eine langwierige Schwungumstellung gemeinsam mit Trainer Günther Kessler, die kaum gebremsten Werbeauftritte sowie eine private Neuorientierung (Trennung von der Lebensgefährtin) führten zu einem Absturz auf der Weltrangliste. Erst bei seinem letzten Turnierauftritt am Ende des Jahres 2012 landete Martin Kaymer endlich wieder einen frühen Saison-Sieg bei der Nedbank Golf Challenge in Südafrika.

In der Saison 2013 verbesserte sich der 28jährige  Kaymer nach seinem vierten Platz bei der BMW International Open in München-Eichenried  (Juni 2013) kurzfristig, um nach seinem Ausscheiden in der FEDEX Playoffs aus den Top 60 der Welt zu fallen.
Lesen Sie alles über Kaymers längeres Formtief Saison und sein Comeback..









printsend this site to a friend back top


    http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/hole-in-one_Logo3.jpg   
    Golfparadise Partner

Montgomerie Maxx, Belek

TÜRKEI AIRLINE OPEN
The Montgomerie Maxx Royal
Belek, Antalya, Türkei
mit Martin Kaymer, Max Kieffer, Max Schmitt, Bernd Ritthammer
7. - 10. November 2019
Preisgeld ca. 6,2 Mio. Euro


http://golfparadise.com/cms/aktuelles/Fedexcup_logo_08141.jpg

WORLD GOLF CHAMPIONSHIP
PGA TOUR
WGC HSBC Champions
Sheshan Int`l Golfclub, Shanghai
31.Okt. bis 3.November 2019
Preisgeld: 7,25 Mio. US Dollar

http://golfparadise.com/cms/pga_tours/European_Tour_Logo_20141.jpg

SCHWAB CUP CHAMPIONSHIP
Phoenix Golfclub, Phoenix,
Arizona, USA
mit Bernhard Langer, Titelträger
07. - 10.November 2019
Preisgeld: 2,5 Mio. US Dollar 

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/LadiesEuropeanTour17.jpg

ALLE PROFI-TERMINE
Tracking Saison 2019


http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/BernhardLanger_RyderCup.jpg

BERNHARD LANGER
das Phänomen:
über 100 Siege weltweit


SOCIAL COMMUNITIES

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/InstagramLogo.jpeg
WHOW! INSTAGRAM

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Google-plus-icon-1014.jpghttp://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Birdiehunter_tweet_0113.jpg
http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/wEdit.XING_Tip_klein_0114.jpg?1398757826

mehr

Buzz your Business

IHR PRODUKT IN PRESSE+MEDIEN
Jetzt mehr Kunden für  Unternehmen mit Ideen: Bringen Sie erfolgreich
Ihre starke Leistung professionell auf die Social Media Portale,
in TV, Print und Online- Redaktionen
in D.A.CH.
http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Business_PR_spread_05141.jpg
mehr

Communications Int.

Golf Communications International

Kaymer Tracking

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Martin_Kaymer_1115.jpg

Top vier Deutsche Pro`s Offizielle Weltrangliste: Kaymer raus aus
Top 100  Stand: 18.Sept.2019

Max Kieffer      294
Stefan Jäger    319

Allen John       427

mehr


Treffmomente

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/KlausBraun_1114_klein.jpg

GOLF-TRAVELLER
Top-Reise Tipps
Vor-Ort-Reports
von Klaus Braun

THAILAND

HUA HIN:
The Kings-City


PHUKHET:
Island-Hopping


East Seaboard
Golfparadies


mehr

Stars, Society-Golf

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Justin_Timberlake16.jpg


Justin Timberlake drives Girls crazy
Der Superstar unter Sängern mit eigenem Golfplatz: Sein Handicap ist 6
mehr

Copyright  

©2016 COBRAPRESS,
INT`L PRESS AGENCY