Benutzer-Registrierung


WELLNESSURLAUB BUCHEN

Golfarrangements WellnessGolfReisen


http://www.golfparadise.com/cms/wLayout/structure/BLOG_04141klein.jpg

WEG-JETZT.COM
The Blogger is a traveller, scout
journalist and travelbook author


Reiseziele und Reportagen.
Menschen begegnen.

ERLEBTE MOMENTE

von KLAUS O.BRAUN.

 

WAS GOLF INSIDER WISSEN

Golf Insider Newsletter


GOLFZIELE auf einen Klick:
RICHTIG REISEN BUCHEN

http://www.golfparadise.com/cms/wLayout/structure/Golfreisen2017.jpg


MEDIEN-REICHWEITEN XXL: COBRAPRESS UND SPREADNET
http://www.golfparadise.com/cms/wLayout/structure/Social_Comms_17.jpeg


DAS GOLFPORTAL FÜR FRAUEN

Ladies Golfpages

Lust auf Balenciaga, Prada, Gucci,
Dior, Wunderkind und mehr...

Logo 200x70

Ranglisten - die besten Golfer der Welt

World-Golf-Ranking
rolex-ranking

Alle R&A Golfregeln

Das "Golf-Gesetzbuch"
des Royal&Ancient GC of St.Andrews
mehr zur Regelkunde...

Golf und Business

Geld verdienen im Golfsport
DAS BUSINESS-PORTAL

Neue Wege: Marketing-Pakete
für mehr finanzstarke Kunden
.

Neues von den Verbänden

Bestes Reiseziel Europa:
coming soon: Piemonte, Italien





:: PGA Tours

Nedbank Golf Challenge, Gary Player CC, Sun City, Südafrika

1.25 Millionen Dollar Siegprämie für Alex Noren


Nach 2015 und 2016 schwache Jahre. Erstes Quartal 2017 leichte Resultate-Besserung

Alle Endergebnisse von Gary Players Superplatz...

Für die deutsche No.eins geht es weiter steil begab. Eine Auftraktrunde mit 81 Schlägen mit vier Doppelbogeys (!) zerstörte alle Hoffnungen auf einen fulminanten Saisonabschluß für den Mann aus Mettmann.

ALEX NOREN aus Schweden dagegen fegte die Konkurrenz von dem von Golflegende Gary Player designten, schwierigen Parcours. Mit einem Vorsprung von sechs Schlägen (-14) gegenüber dem bisher führenden Koreaner Jeuhung Wang (-8) holte sich Noren, der sich in 2016 in die Top Elite Europas gespielt hatte, den mit auf der Eurotour vergleichsweise gigantischen Siegerscheck von 1,25 Millionen US-Dollar (knapp 1,15 Mio. Euro).

Kaymer`s Saison 2016 droht wie schon in 2015 zu einem Desaster zu werden
Mit 81 Zählern hat der Mann aus Mettmann seine Scorekarte schon seit langer Zeit nicht beschämen müssen. Nach der Auftaktrunde bei der Nedbank Golf Challenge in Sun City, Südafrika hatte Deutschlands Nummer eins bereits alle Siegchancen vergeben. Vier Doppel-Bogeys sind ausserhalb jeder Akzeptanz, die der 32jährige für sein Spiel beansprucht. In Runde drei konnte der Deutsche dann mit einer 69 lediglich eine Ergebnis-Kosmetik mit vier Birdies erreichen. Damit war der Profigolfer vom letzten auf den 52. Platz vorgerückt. Am Ende landete Kaymer nach 69/70 Zählern auf dem geteilten 44. Platz.

Der zweite deutsche Starter, Marcel Siem aus Ratingen, der im Laufe der Saison dramatisch auf Platz 360 der Weltrangliste zurückgefallen war, landete nach Turnier-Ende einen Zähler vor Kaymer auf Rang 39 nach Runden von 74/73/73/4 (gesamt +6).

Dem Turnier in Südafrika folgt nun das Saisonfinale der PGA Serie Race to Dubai: Die DP TOUR CHAMPIONSHIP in den Jumeira Estates vom 17. bis 20. November in Dubai mit einem Preisgeld von 8 Millionen Dollar. Dort wird Europas Nummer eins des Jahres gekürt, was nocheinmal ein riesiges Extra Preisgeld verspricht. Die Rangliste führt derzeit der British-Open-Sieger Henrik Stenson aus Schweden an. Bester Deutscher ist Martin Kaymer auf Rang dreizehn. Den letzten Saison-Höhepunkt bildet der World Cup of Golf im australischen Kingston Heath, Melbourne. Das Gesamtpreisgeld dort liegt ebenfalls wie in Dubai bei 8 Millionen Dollar.

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/MartinKaymer_drive_0115.jpg

Der Geschlagene bekannte bereits nach seinem noch schlechteren Jahr 2015: „Die volle Spielberechtigung auf beiden Touren – der PGA,- und der European Tour – ist eine intensive Herausforderung und ich war bei der Turnierplanabstimmung im Vorfeld gezwungen mit einem gewissen Risiko zu planen. Leider habe ich meine Ziele auf der PGA-Tour in dieser Saison nicht erreicht und selbstverständlich akzeptiere ich die Regularien, kann aber gleichzeitig mit der Situation im kommenden Jahr, insbesondere durch Olympia und Ryder Cup, gut umgehen“.

Das Ergebnis dieser Aussage ein jahr später wird, wenn nicht beim Final-Turnier Race to Dubai (18. -21.November) ein Wunder geschieht: Martin kommt wohl um einen Radikal-Schnitt in seinem Planungskonzept für 2017 nicht herum. Bei der Turnierkonzeption, beim Trainingsplan, im Management und im privaten Bereich. Kaymer gehört als ehemalige No. eins der Welt längst nicht mehr zur Leistungsspitze in der Welt. Dies passt nicht ins Bild deutscher Golffans. Obwohl oder vieleicht gerade, weil nicht wenige Experten dem sympathischen 32jährigen noch eine große Zukunft prophezeihen, zu denen auch in aller Bescheidenheit auch die Redaktion von golfparadise.com gehört.

Ein solcher Absturz ist schwer zu packen. Noch 2014 war mit drei wichtigen Turnier-Triumphen ein sehr erfolgreiches Jahr für Martin, besonders bei den Big-Events. Der damals 30jährige feierte den Sieg auf dem schweren Parcours bei der Players Championship, dann einen seiner größten Siege bei der US Open in Pinehurst – Kaymer gewann mit acht Zählern Vorsprung.

Dreimaliger Rydercup-Sieger

Danach holte der Mann aus Mettmann in Gleneagles den dritten Ryder-Cup-Sieg in Folge fit dem Europa-Team. Den Abschluss der Saison 2014 krönte Kaymer mit seinem Sieg beim PGA Grand Slam of Golf. Er bezwang dabei die Major-Sieger des Jahres.












printsend this site to a friend back top

  
HOLE IN ONE MEDIA    
 Golfparadise Partner

AKTUELLE  PGA EVENTS

mit deutschen Professionals

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Augusta_Course.jpg
Augusta National, Georgia, USA

SHENZEN INTERNATIONAL
Genzon Golfclub, China
mit Max Kieffer, Marcel Siem, Bernd Ritthammer, Alexander Knappe
20. -23. April 2017
Preisgeld: 2,8 Mio.US Dollar


http://golfparadise.com/cms/aktuelles/Fedexcup_logo_08141.jpg

HASSAN II TROPHY
EUROPEAN TOUR
Golfclub Royal Dar es Salam, Rabat, Marokko
mit Siem, Fritsch, Kieffer, Ritthammer, Knappe, Heisele
13. - 16. April 2017
Preisgeld: 2,5 Mio.Euro

http://golfparadise.com/cms/pga_tours/European_Tour_Logo_20141.jpg

RBC HERITAGE
PGA TOUR USA
Harbour Town Golflinks
Hilton Head, South Carolina, USA
mit Martin Kaymer
13. -16. April 2017
Preisgeld: 6,5 Mio. US Dollar

ALLE PROFI-TERMINE
Tracking Saison 2017


TERMINE AMATEURE

http://golfparadise.com/cms/pga_tours/Champions_Tour_Logo_2014.jpg


Alles über Golflegende
BERNHARD LANGER
das Phänomen mit über
100 Siegen weltweit



http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Birdiehunter_tweet_0113.jpg http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/facebookgolf0414.png http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Google-plus-icon-1014.jpg

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/LinkedIn_0514.jpg

Instagram

Golfparadise

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/wEdit.XING_Tip_klein_0114.jpg?1398757826
+Online-Marketing
Social Web-Kurse

mehr

Buzz your Business

IHR FIRMENNAME IN DER PRESSE
Sofort bekannter werden:
Bringen Sie Ihren Namen in Medien + Social Media
http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Business_PR_spread_05141.jpg

mehr

Communications Int.

Golf Communications International

Kaymer Tracking

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Kaymer_05141.jpg

Kaymer`s up and down
Zurück in den Top 50 der
Weltrangliste
Alex Knappe 112
Ritthammer 129
Alex Cejka 165
Max Kieffer 298
Florian Fritsch 361

Marcel Siem  381 

mehr


Treffmomente

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Klaus_O._Braun_114.jpg

Der Golftraveller
Top-Reise Tipps
Vor-Ort-Reports
von Klaus Braun

THAILAND

HUA HIN:
The Kings-City


PHUKHET:
Island-Hopping


Pattaya
Golfparadies


mehr

What`s in the Golf-Bag?

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Jordan_Spieth_615.jpg

Jordan Spieth`s Bag
Welche Schläger spielt die No.5 der Welt?

mehr

Stars, Society-Golf

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Justin_Timberlake16.jpg


Justin Timberlake drives Girls crazy
Der Superstar unter den Sängern hat einen eigenen Golfplatz: Sein Handicap ist 6

mehr

Copyright  

©2016 COBRAPRESS,
INT`L PRESS AGENCY